xe_auction_keyvisual.png

FERRARI

Bildschirmfoto 2022-02-27 um 12.36.23.png

Modell:
Aufbau:

Baujahr:

Hubraum: 

Zylinder:
Leistung:

Tachostand:

Aussenfarbe:

Innenfarbe:

Getriebeart:

Gänge:

Schätzpreis:

Objekt Nr.:

Lot Nr.:

F12 TDF

Coupé

2016

6 262 cm³

12

775 PS

4 111 km

rot

schwarz

Doppelkup-plungsgetriebe

7

Bildschirmfoto 2022-03-24 um 17.11.52.png

Ferrari F12 TDF

 

Der Ferrari F12 ist ein Gran Turismo des italienischen Sportwagenherstellers Ferrari, der ab 2012 als Nachfolgemodell des Ferrari 599 verkauft wurde. Der F12berlinetta war nach Werksangaben bis zur Einführung des LaFerrari der schnellste für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassene Wagen der Marke. Im Jahr 2017 wurde der F12 durch den 812 ersetzt.

Der F12berlinetta ist mit einem 6,3-Liter-V12-Motor ausgestattet, der 544 kW (740 PS) bei 8250/min leistet und war damit bis 2012 der stärkste straßenzugelassene Ferrari.  Das maximale Drehmoment von 690 Nm steht bei 6000 min−1 zur Verfügung. Der Wagen hat ein halbautomatisches Doppelkupplungsgetriebe und Hinterradantrieb.  Er beschleunigt in 3,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h, in 8,5 Sekunden auf 200 km/h und soll eine Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h erreichen.  Die hauseigene Teststrecke in Fiorano umrundet der F12 in 1:23 Minuten.

Quelle: https://de.wikipedia.org